Futter für Landschildkröten

Landschildkröten 

Die Fütterung von Landschildkröten gestaltet sich hingegen der Fütterung von Wasserschildkröten relativ einfach. Landschildkröten sind reine Vegetarier und Fressen vorzugsweise Pflanzen und Kräuter.

Wichtig ist hier zu beachten, dass mit Pflanzen kein Gemüse gemeint ist! Salat kann verfüttert werden, aber auf Dinge wie Karotten, Peperoni oder ähnliches sollte verzichtet werden, sowie auf jegliche Art von Früchten. Landschildkröten Futter

Tipp: Wenn sie neben ihrer Schildkröte noch einen Vierbeiner besitzen, müssen sie bei unserer Partnerseite vorbeischauen. Dort finden sie wichtige Tipps, wenn ihr Hund nicht mehr hört etc.. Außerdem wurden viele Hundeprodukte getestet und verschaffen den Lesern einen Einblick, wie z.B.  der Wildborn Hundefutter Test & der Happy Dog Test. Außerdem können sie, wenn sie erst noch einen Welpen besitzen, sich das Junior Royal Canin Welpenfutter kaufen.

Gut geeignet ist alles was nicht giftig ist, und auf unseren heimischen Wiesen gefunden werden kann. Also Grass, diverse Blumenarten wie Ackerkraut, Löwenzahn, Disteln und diversen Kräuter. Eine grosse Auflistung futterbaren Kräuter und Pflanzen finden sie unter dem folgenden Link. Pflanzen und Kräuter für Schildkröten

Es sollte permanent eine grosse Menge an vielfähltiger pflanzlicher Nahrung zur Verfügung stehen. Die Schildkröte sollte fressen können, wann, und wie oft sie will. Das gilt ebenfalls für den Pflanzlichen Teil der Nahrung für Wasserschildkröten.

Am besten wird das Futter in einer Schale oder auf einem steinigen Untergrund serviert. So kann altes Futter einfach und sauber entfernt werden. Nicht zu empfehlen ist es das Futter im Wasserbecken, oder auf Untergrund der schwer von Futterresten zu reinigen ist, zu platzieren.


Weitere interessante Artikel